Mitglied im
Fachverband
Deutscher
Heilpraktiker
(FDH)

Baunscheidtieren

Hierbei wird mit dünnen Nadeln die Haut gereizt. Dann wird ein besonderes Hautreizöl aufgetragen, welches eingerieben wird. Innerhalb kurzer Zeit bilden sich sogenannte Quaddeln, die nach einiger Zeit ohne Narben eintrocknen. Baunscheidtieren ist eine Ableitungs- und Umstimmungstherapie. Es wird eingesetzt bei chronischen Entzündungen, Verkrampfungen und Schmerzzuständen.