Mitglied im
Fachverband
Deutscher
Heilpraktiker
(FDH)

Podo-Orthesiologie

Es ist eine Haltungs- und Regulationstherapie, bei der die Füße als "Werkzeug" dienen. Anhand eines statischen und dynamischen Abdruck des Fußes, unter Betrachtung der Körperhaltung und der Muskulatur, werden Spezialeinlegesohlen angefertigt, die als aktive Sohlen gesehen werden d.h., dass sie den Fuß dazu bringen sollen, seine richtige Stellung einzunehmen. Diese Einlegesohlen werden individuell für jeden Patienten angepasst und kontrolliert. Durch bestimmte Druckpunkte an den Sohlen können Fehlstellungen und Fehlhaltungen im Bewegungsapparat korrigiert werden.